Background

SEE YOUth - Love, Peace & Beatbox

Background
Zirpen, Knarren, Knistern, Ploppen – der Dokumentarfilm gibt einen spannenden Einblick in eine wenig bekannte Musikform, in die Berliner Beat-Box-Szene und den Kampf um die Beatboxmeisterschaft.

Es gibt kein Geräusch, das ein Beatbox-Crack nicht mit seinem Mund nachmachen könnte. Beatboxing gilt nach Rap, DJing, Breakdance und Graffiti als das fünfte Element des Hip-Hop. Wie in vielen anderen Großstädten hat sich auch in Berlin eine vielschichtige Szene entwickelt, zu der auch die populärste Band der Republik, 4xsamples gehört. Der Film dokumentiert die Beatboxer bei ihren Auftritten, im Studio und bei den Proben zur Beatboxmeisterschaft, die seit 2003 als das Mekka aller Beatboxer gilt.
Am Samstag 28.11 kommt der Berliner Beatboxer Bee Low, Protagonist im Film und Veranstalter der Beatbox-Weltmeisterschaften, zum Gespräch und Live-Act .
FR 27.11. 9.00 Uhr, Filmhaus Kino
SA 28.11. 19.45 Uhr , Filmhaus Kino

Love, Peace & Beatbox
Dokumentarfilm Deutschland 2007, Regie: Volker Meyer-Dabisch, mit: Mando, Wetlipz, Chlorophil, Bee Low, Zeero, DJ Mesia, 70 Min., empfohlen ab 12


>>> Listenansicht
Eventbild



Samstag, 28.11.2009 - 19:45 bis
23:59

Filmhaus Kino
Maybachstr. 111, 50670 Köln

Jugendliche 3€, Gruppen ab 10 TN 2,50€, Erwachsene 4€