Background

Spinxx-Kritikergipfel: Workshops

Background
Während des 8. Spinxx-Kritikergipfels "Hey. Ho, let´s go - Jugendkulturen und Film" finden eine Reihe von Workshops statt, die auch für Interessierte (12-17 Jahre) offen sind. Anmeldung erforderlich

15.30 Uhr -18.15 Uhr

Neuvertonung einer Kultserie

Hier könnt ihr ausprobieren, wie lustig und schwierig (!) es ist, eine Zeichentrickfigur zu synchronisieren.

Cartoonzeichnen

Ob Superhelden oder sprechende Tiere, hier ist alles möglich. In diesem Workshop entwerft ihr euren eigenen Cartoon-Strip.

Cultural Clips

Punker verliebt in Yuppie-Girl, Gangsta-Rapper geht zur Oper - in einer kleinen Videogeschichte spielt ihr mit Szenen, Typen und Klischees.

Handyfilm

Klar Handyvideo ist kein Kino – aber wir testen die kreativen Möglichkeiten einmal aus. Bitte bei der Anmeldung angeben, ob ihr selber ein Videohandy mitbringt.

Graffiti

In diesem Workshop erfahrt ihr mehr über Graffitis und sprüht sogar ein eigenes Bild!

Djing und Bastard Pop

Erfahrt, wie ein Plattenspieler zum Musikinstrument wird, durch perkussives Einsetzen von Scratches, Cuts und Beat-Juggling. Schließlich mischt ihr am Laptop 2 Musikstücke zum Bastard Pop.

Live Visuals – Vjing

Vj steht für Visual Jockey, das sind Videokünstler, die in den Clubs passend zur Musik Filmsequenzen und 3D Animationen. an die Wand projizieren? Lernt den kreativen Umgang mit Videomaterial und der VJ Software Modul8 kennen, um eure Ideen visuell um zu setzen und vor Ort live zu präsentieren.

Beatboxen

Beatboxing ist die Kunst Töne, Rhythmen und Lieder mit seinem Mund zu imitieren. Werdet zur „Human Beatbox“ und versucht selber einmal Schlagzeug- und Perkussions-Geräusche mit dem Mundraum mit dem Mundraum zu erzeugen. Beatboxer Bee Low zeigt euch, wie es geht.

Infos: jfc Medienzentrum, Sabine Sonnenschein, Nina Stapelfeldt: Fon 13056150



>>> Listenansicht
Eventbild



Samstag, 28.11.2009 - 15:30 bis
18:15

Alte Feuerwache
Melchiorstr. 3, 50670 Köln

3€